Reisinger-Stiftung

Die Ernst-und-Julie-Reisinger-Gedächtnisstiftung wurde 1980 zum 75-jährigen Jubiläum der Stiftung Landheim Schondorf zu Ehren der Stiftungsgründer ins Leben gerufen.

Die Ernst-und-Julie-Reisinger-Gedächtnisstiftung fördert durch Erträge aus ihrem Vermögensstock Projekte im geistes- und naturwissenschaftlichen Bereich sowie internationale Schüler- und Lehreraustauschprojekte. Die Organe der Stiftung sind der Stiftungspräsident und der Stiftungsausschuss. Stiftungspräsident ist derzeit Herr Christian Ratjen.
Bei Fragen zur Ernst-und-Julie-Reisinger-Gedächtnisstiftung wenden Sie sich bitte an den Stiftungspräsidenten.

„Ich habe im Landheim als junger Mensch neue Vorbilder gefunden – ein Schlüsselerlebnis.“

Dr. Axel Cronauer, Altlandheimer