Landheimleben

Warum Lernen mit Kopf, Herz und Hand? Schon Aristoteles wusste: Nichts ist im Verstand, was vorher nicht durch die Sinne erfahren wurde. Deshalb ist das praktische Lernen bzw. die praktische Erfahrung, die das Landheim in den vielfältigsten Bereichen bietet, für die Generation der Zukunft so wichtig.

Die Schlosserei auf dem Campus dient nicht dazu, Schlosser auszubilden, aber sie zeigt, was ein junger Mensch von einem ausgebildeten Schlosser für seinen weiteren Weg lernen kann. Beim Töpfern geht es nicht darum, perfekte Formen für den Verkauf herzustellen, sondern darum, fremde Materialien kennenzulernen und mit der eigenen Fertigkeit und Kreativität zu verbinden.

In den verschiedenen Werkstätten, im Sport, in der Musik genauso wie in den sozialen Diensten oder den Round-Square-Projekten zählt der Weg zur Zielerreichung: Kreativität, Respekt vor den anderen, Teamgeist, Einsatzbereitschaft, Willensstärke, Durchhaltevermögen und Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Aufgabe, der Gruppe und der Umwelt. Soziale Faktoren, die unseren Schülern ein festes Fundament bieten, mit dem sie den zukünftigen Anforderungen ihres Berufslebens als Persönlichkeit gewachsen sein werden.

Handwerkliche Werkstätten

Werkstätten

Die Werkstätten gliedern sich in einen handwerklich-technischen und einen künstlerischen Bereich und bilden eine Brücke zwischen geistiger und handwerklicher Arbeit. Die Schüler mehr...

Sport im Landheim Schondorf

Sport

Fairness und Teamgeist – unabhängig von Sprache und Kultur. Sport sollte für die geistige und körperliche Fitness von Heranwachsenden keine Grundsatzfrage, sondern nur noch eine mehr...

Kultur

Musik, Theater, Kultur

Raum für Begegnungen  – mit Komponisten, der Bühne, dem Publikum und der eigenen Ausdruckskraft. Musik ist eine Plattform der Begegnung. Begegnung mit Musikern, Komponisten, mehr...

Soziale Dienste

Soziale Dienste

Verantwortung übernehmen und Verlässlichkeit beweisen. Wenn ich Verantwortung übernehme,  lerne ich, verlässlich zu sein, mich in Probleme hineinzudenken und meine mehr...

Landheimküche

Landheimküche

Ganzheitliche Erziehung endet für uns nicht vor dem Speisesaal. Sich gesund zu ernähren muss erlernt werden. Gleichzeitig darf die Freude am Essen nicht zu kurz kommen. Wir mehr...

Gut versorgt auf der Krankenstation des Landheims

Krankenstation

Mens sana in corpore sano – Die beiden Krankenschwestern unserer Krankenstation versorgen nicht nur kleine Wehwechen und Zipperlein, sondern kümmern sich in Zusammenarbeit mit den mehr...

Bibliothek

Bibliothek

Zum Lernen und Arbeiten in entspannter Umgebung steht unseren Schülern eine eigene Bibliothek zur Verfügung. Neben einer großen Auswahl an Sachbüchern, Belletristik, Kinder- und mehr...

Mentorat

Mentorat

Neben der Schule und den Werkstätten ist das Mentorat eine weitere Säule der Landheimpädagogik und wesentlicher Bestandteil der Erziehung und des sozialen Lernens. mehr...

„Ich habe im Landheim als junger Mensch neue Vorbilder gefunden – ein Schlüsselerlebnis.“

Dr. Axel Cronauer, Altlandheimer