Tagesheim

Schülern aus der näheren Umgebung von Schondorf bieten wir die Vorzüge des Landheims in Form eines Tagesheims an. Sie erhalten denselben Unterricht wie die Internatsschüler, kommen aber erst morgens um 8.00 Uhr und verlassen den Campus vor dem Abendessen.

Bis auf wenige Ausnahmen gelten die Angebote und Veranstaltungen für die Internats- und Tagesheimschüler gleichermaßen.

 

Ein typischer Tag für Schüler des Tagesheims
8.00 Uhr Fünf Stunden Unterricht, auch am Samstag, dazwischen eine halbstündige Pause mit Zwischenfrühstück.
12.40 Uhr Mittagessen an gedeckten Tischen – in festen Tischgemeinschaften, danach Zeit zum Ausruhen.
13.45 Uhr Die Schüler der Klassen 5 – 11 besuchen den Ganztagesunterricht bzw. die Arbeitsstunde. Hier werden unter pädagogischer Anleitung die Hausaufgaben gemacht.
15.15 Uhr Teepause und Freizeit
15.30 Uhr Arbeit in den Werkstätten oder Sportaktivitäten für die Klassen 5 – 7, Hilfe bei Gemeinschaftsaufgaben oder auch einmal freie Zeit. Für die Oberstufe kann auch Unterricht stattfinden.
17.00 Uhr Arbeit in den Werkstätten oder Sportaktivitäten für die Klassen 8 – 11 oder auch einmal freie Zeit.

Tagesheim

„Ich habe im Landheim als junger Mensch neue Vorbilder gefunden – ein Schlüsselerlebnis.“

Dr. Axel Cronauer, Altlandheimer